Stellenausschreibung der Stadt Emden: Wiss. Mitarbeiter für Provenienzforschung

Träger des Ostfriesischen Landesmuseums Emden (OLME) sind zu gleichen Teilen die Stadt Emden und die Gesellschaft für bildende Kunst und vaterländische Altertümer, die der viertälteste Kunst- und Kulturverein Deutschlands ist. Das OLME beherbergt eine nahezu vollständig gerettete Sammlung über den zweiten Weltkrieg und verfügt damit über die älteste Museumssammlung in Ostfriesland. Im Jahr 2015 wurde unserem Museum das Museumsgütesiegel verliehen.

Ihre Aufgaben u. a.:
– Untersuchung von Beständen, die bereits vor 1933 angelegt wurden und in den Jahren 1933 bis 1945 Zugänge zu verzeichnen hatten
– Objektuntersuchung von Käufen, Schenkungen und Übernahmen
nach dem Jahr 1945, deren Herkunft unklar ist
– Die Objektgruppen der bildende Kunst und der Volkskunde rücken dabei in den Vordergrund.

Unser Angebot an Sie:
– Vollzeitbeschäftigung (39 Std./W.) nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD)
– Eigenverantwortliche Tätigkeit
– Familien- und freizeitfreundliche Gleitzeitarbeitszeiten
– Kollegiale Arbeitsatmosphäre
– Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Engagiert, teamfähig, zuverlässig…Ihr Anforderungsprofil:
– Eine abgeschlossene kunsthistorische Hochschulausbildung mit
einem Diplom-, Magister-, oder Masterabschluss
– Mehrjährige Tätigkeit im Bereich der Provenienzforschung
– Gute Sprachkenntnisse in den Fremdsprachen Englisch und Niederländisch
– Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
– Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen sowie Bildbearbeitungsprogrammen und relationalen Datenbanken; Führerschein der Klasse B, ehem. Klasse 3

Weitere Informationen und Kontaktdaten erhalten Sie in der Rubrik
„Stellenausschreibungen“ auf www.emden.de. Bewerbungen von Menschen aller Nationen sind willkommen.
Die Stadt Emden strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen i. S. d. Nds. Gleichberechtigungsgesetztes (NGG) abzubauen. Daher sind in dem ausgeschriebenen Bereich Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG berücksichtigt werden.
Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Leiter des OLME, Herrn Dr. Jahn, Tel: 04921/87-2087.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19.10.2018 via Email an

Kontakt

Dr. Wolfgang Jahn

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Brückstrasse 1

Artikel-Informationen

1. Oktober 2018